Project Ö

Das Projekt Ö („Ö“ = Insel auf Schwedisch) ist auf einer Insel im finnischen Archipel angesiedelt. Die Insel wurde von einem Ehepaar mit dem Plan gekauft, dort von Grund auf ein einzigartiges Zuhause zu bauen. Allein die Standortsuche dauerte fünf Jahre.

Das Holz für Außenverschalung, Terrassen und Wohnbereich musste sich im Hinblick auf Optik und Eigenschaften perfekt für das Konzept eignen. Vor allem musste das im Außenbereich verwendete Material den rauen Witterungsbedingungen standhalten und den Anforderungen an modernes, minimalistisches Design genügen.

Die Wahl fiel auf Lunawood als Hauptlieferanten. Das nachhaltige Thermoholz von Lunawood wird aus PEFC-zertifizierter Kiefer und Fichte aus Finnland hergestellt. Terrassendielen, Fassaden- und Innenverkleidungen werden mit einem natürlichen Verfahren unter Einsatz von Wärme und Dampf hergestellt. Thermoholz ist formstabil, fäulnisresistent und ungiftig. Es kann für den Innen- und Außenbereich in jedem Klima eingesetzt werden. Die vertikale Fassadenverschalung unterstreicht die schnörkellose Ästhetik beider Häuser.

Die lange und schmale Bauform bietet Raum für große Fensterflächen mit vielfältigem Ausblick und die Möglichkeit der unterschiedlichen Nutzung der jeweiligen Gebäudeenden. Alles Notwendige sollte auf so wenig Platz wie möglich untergebracht werden. Beide Gebäude zusammen haben eine Fläche von nur 70 m². Die Räume sind so kompakt wie möglich gehalten, ohne Kompromiss bei Funktionalität und Komfort.

Das Projekt Ö wurde mit dem GREEN GOOD DESIGN Award 2021 in der Kategorie Green Architecture ausgezeichnet. Eero Saarinen und Charles und Ray Eame haben GOOD DESIGN vor 71 Jahren gegründet. Das Chicago Athenaeum: Museum für Architektur und Design und das Europäische Zentrum für Architektur, Kunstdesign und Stadtforschung setzen nun eine Sonderausgabe von GREEN GOOD DESIGN fort. Diese Auszeichnung konzentriert sich auf die wichtigsten neuen internationalen Produkte und Gebäude sowie auf Bau- und Planungsprojekte, die den globalen Weg zu einem Design weisen, das vollständig nachhaltig und mit den höchsten Standards guter Umwelt vereinbar ist.

Verwendete Produkte

Architect Aleksi Hautamäki und Milla Selkimäki
Location Skjulskäret, Finnland
Year 2019
Photos

Hotel Pecr Deep

Das Hotel Pecr Deep liegt im Skizentrum Pec pod Sněžkou, einem friedlichen Dorf am Fuße des höchsten Bergs Tschechiens. Das Viersterne-Hotel gehört zu den modernsten der Region und bietet mit seiner eindrucksvollen Architektur ein einzigartiges Erlebnis für alle Sinne.   Die Außenfassade wurde mit langlebigem und nachhaltigem Thermoholz von Lunawood gestaltet. Dieser Baustoff...

Architect Ing. Arch. Zdeněk Kozub
Location Pec pod Snezkou, Tschechische Republik
Year 2019
Photos Lunawood

Hightech-Unterrichtspavillion FFWS

Tschechische Agraruniversität Prag, Fakultät für Forst- und Holzwissenschaft. Der neue Pavillon ist ein zeitgemäßer Raum – ein optimales Ambiente für die moderne Lehre. Seine Fassade besteht aus natürlichem und nachhaltigem Thermoholz von Lunawood. Kann es eine bessere Wahl für eine Fakultät für Forst- und Holzwissenschaft geben? Der Braunton von naturbelassenem (d. h....

Architect
Location Prag, Tschechische Republik
Year 2019
Photos Lunawood

Demänová Village

Ein modernes Urlaubsgebiet, Demänová Rezort in der Slowakei. Dieses umweltfreundliche Resort legt großen Wert auf die verwendeten Materialien. Die Gebäude im Resort sind mit nachhaltigem und giftfreiem Lunawood Thermoholz ausgestattet, das in hohem Maße den Gestaltungsprinzipien entspricht. Die Lunawood Thermowood-Verkleidung ist vertikal angebracht und verleiht dem Resort eine zeitgemäße Note....

Architect Ing. arch. Jakub Loučka, XYLO Atelier
Location Slowakei
Year 2019
Photos XYLO Atelier
View all
‌​

Subscribe to our newsletter