23.4.2021

Project Ö

Architekt
Aleksi Hautamäki und Milla Selkimäki
Standort
Skjulskäret, Finnland
Fotos
Lunawood Oy
Jahr
2019

Das Projekt Ö ist wahrscheinlich das beliebteste und prämierte Lunawood-Projekt aller Zeiten. Es basiert auf einer Insel im finnischen Archipel. Es wurde von einem Ehepaar gekauft – ein Team, das einen einzigartigen Ort von Grund auf entworfen und gebaut hat, um zu entkommen. Die Suche nach dem Standort selbst dauerte fünf Jahre.

Das Holz für Außenverschalung, Terrassen und Wohnbereich musste sich im Hinblick auf Optik und Eigenschaften perfekt für das Konzept eignen. Vor allem musste das im Außenbereich verwendete Material den rauen Witterungsbedingungen standhalten und den Anforderungen an modernes, minimalistisches Design genügen

Nachhaltige Lunawood Verkleidungen und Terrassen

Die Wahl fiel auf Lunawood als Hauptlieferanten. Das nachhaltige Thermoholz von Lunawood wird aus PEFC-zertifizierter Kiefer und Fichte aus Finnland hergestellt. Terrassendielen, Fassaden- und Innenverkleidungen werden mit einem natürlichen Verfahren unter Einsatz von Wärme und Dampf hergestellt. Thermoholz ist formstabil, fäulnisresistent und ungiftig. Es kann für den Innen- und Außenbereich in jedem Klima eingesetzt werden. Die vertikale Fassadenverschalung unterstreicht die schnörkellose Ästhetik beider Häuser.

Die lange und schmale Bauform bietet Raum für große Fensterflächen mit vielfältigem Ausblick und die Möglichkeit der unterschiedlichen Nutzung der jeweiligen Gebäudeenden. Alles Notwendige sollte auf so wenig Platz wie möglich untergebracht werden. Beide Gebäude zusammen haben eine Fläche von nur 70 m². Die Räume sind so kompakt wie möglich gehalten, ohne Kompromiss bei Funktionalität und Komfort.

Lesen Sie auch

Alle Projekte
Melden Sie sich für unseren Newsletter an